JA zum Viererfeld

Bern tickt ökologisch und genossenschaftlich

53 Prozent der Stadtberner_innen sagt JA zum neuen Stadtquartier Viererfeld. RGM jubelt.

t...

Bern, 21. März 2016: SP Stadt Bern nominiert

Die Delegierten der SP Stadt Bern nominieren Ursula Wyss für die Stapi-Wahlen sowie Michael Aebesold für den Gemeinderat der Stadt Bern. In der BZ wurde über die Nomination berichtet.

Ursulua Wyss und Michael Aebersold werden von der SP in den Wahlkampf geschickt. Beide stehen mit Blumenstrauss in der Hand für das Foto bereit.

Primaries bei der SP Bern Ost

Am 21. März 2016 nominiert die SP Stadt Bern ihre Kandidierenden für die Gemeinderatswahlen 2016. Gesetzt ist Gemeinderätin Ursula Wyss. Sie soll auch erste Stadtpräsidentin von Bern werden. Um den zweiten Sitz kämpfen Peter Marbet und Michael Aebersold. Mehr im Bund vom 17. März 2016.

Peter Marbet und Michael Aebersold stellen sich den Fragen der SP Bern Ost
Bern, 18. Januar 2016: SP Bern Nord nominiert Wyss und Aebersold

Die SP Bern Nord nominiert Ursula Wyss (bisher) und Michael Aebersold einstimmig  zuhanden der SP Stadt Bern für die Gemeinderatswahlen 2016. Ursula Wyss kandiert zudem als Nachfolgerin von Alexander Tschäppät für das Stadtpräsidium. Sowohl Wyss als auch Aebersold bringen langjährige politische und berufliche Erfahrungen auf Gemeinde-, Kantons- und Bundesebene mit. Die SP Bern-Nord ist stolz darauf, zwei so starke und anerkannte Persönlichkeiten für die städtische Exekutive nominieren zu können.

Medienmitteilung

Michael Aebersold und Ursula Wyss stehen jeweils mit einer Rose in der Hand vor einem gelben Vorhang.

Bern, 26. August 2015: Volksinitiative "Mehr bezahlbare Wohnungen"

Der Mieterverband lanciert am 4. September 2015 die Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen». Die Nationalratskandidierenden Evi Allemann, Meret Schindler, Rithy Chheng und Michael Aebersold fischen nach günstigem Wohnraum und helfen tüchtig mit.

Bern, 19. August 2015: SP-Küchentisch-Jass

Matthias Aebischer, Andrea Lüthi, Margrit Junker und Michael Aebersold lancieren den SP-Küchentisch-Jass.

Das Finale

 

Bern, 19. August 2015

 

Bern, 30. März 2015: Mit witziger Karte erneut in den Grossen Rat gewählt

Am Sonntag, dem 30. März 2014 wurde ich mit sehr gutem Resultat in den Grossen Rat gewählt. Für die breite Unterstützung danke ich herzlich!

Bern, Februar 2014: eine freche Karte die zu reden gab

Stefan Jordi und ich, auf unserer neuen Wahlkampf-Karte.